Ein paar Fakten...

Seit 2009 schon gibt es das „REDinfo“, unsere Redwitzer Infobroschüre. Diese wird mit einer Mindestauflage von 5.000 Stck. (2017/8.000 Stück.) in Redwitz, seinen Ortsteilen und in der näheren Umgebung z.B. Marktzeuln, Hochstadt, Burgkunstadt, Küps usw. mit deren Ortsteilen verteilt. Das REDinfo-Blatt erscheint 4x im Jahr, die erste Ausgabe zu Ostern, die zweite Ausgabe zum Trödelmarkt im Mai, die dritte Ausgabe zum Trödelmarkt an der Kirchweih am ersten Wochenende im September. Die vierte und letzte Ausgabe des Jahres liegt kurz vor dem Redwitzer Weihnachtsmarkt, der am zweiten Wochenende im Dezember stattfindet, im Briefkasten.

Die Mitglieder der Werbegemeinschaft haben die Möglichkeit, kostengünstig darin zu werben und sich zu präsentieren. Die ansprechende Gestaltung, der zeitgemäße 4-Farben-Druck und das im Gegensatz zu anderen Heften handliche Format machen es zu einem idealen Werbeträger für Ihr Unternehmen vor Ort. Trotz der aufwendigen Gestaltung bemühen wir uns nach Kräften die Inserat-Preise so niedrig wie möglich zu halten.

DAS IST NEU

Bisher hatten ausschliesslich Mitglieder der Werbegemeinschaft die Möglichkeit in diesem Medium zu werben. Dieses soll sich nun ändern, wie bei der letzten Vorstandssitzung beschlossen wurde.

Vereine im REDinfo!

Vereine der Großgemeinde Redwitz a.d. Rodach erhalten in Zukunft die Möglichkeit zu den gleichen günstigen Konditionen zu werben, wie Mitglieder.

Nichtmitglieder im REDinfo!

Ihre Firma ist (noch) kein Mitglied oder kann nicht Mitglied werden? Auch Sie können in Zukunft im REDinfo günstig werben. Infos über die Konditionen finden Sie hier:

Werben im REDinfo

Eine gute Mischung...

Den Bürger und Leser des REDinfo-Blattes erwartet neben den Anzeigen aber auch Informatives wie den Veranstaltungskalender für öffentliche Veranstaltungen in der Gemeinde Redwitz, Infos über den Einkaufsgutschein der Werbegemeinschaft und Unterhaltsames, wie die beliebte Häuserchronik (Dank hier an Thilo Hanft), Rezepte aus der Region, Liedtexte von Franz Wachter und die Comicseite von Dr. Uwe Fischer. Allgemeine Informationen und besinnliche Worte des evangelischen Pfarrers und des katholischen Dekan Michael Schüpferling runden das Ganze ab.

Wir sind auch bestrebt, die Attraktivität der Infobroschüre weiter zu bringen, neue Ideen zu integrieren und haben für Anregungen und konstruktive Kritik ein offenes Ohr, zögern sie also nicht, uns zu kontaktieren.

Zur Kontaktseite